EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  BLOG

Susanne Hagen

hagen.jpg

 

«Erfreulicherweise gibt es immer mehr Menschen, denen es nicht egal ist, dass die Meere leer gefischt werden und dass Fische meist prekären Haltungs-, Fang- und Tötungsmethoden ausgesetzt sind. Wer gut informiert ist, kann bessere Entscheidungen treffen. Daher freue ich mich über jedes neue Mitglied, das uns die Vermittlung von Informationen ermöglicht und selber als Botschafter oder Botschafterin für fairen Fischkonsum aktiv wird.»

 

 

 

Susanne Hagen
führte seit Mai 2011 die Administration fair-fish und war von April 2012 bis Mai 2018 Co-Geschäftsleiterin von fair-fish.

geboren 1964, war nach ihrem Studienabschluss in Botanik, Umweltlehre und Verhaltensforschung für verschiedene NGOs tätig.

Am 20. Dezember 2018 ist Susanne unerwartet gestorben. Sie war seit einem halben Jahr bei der mit uns befreundeten OceanCare als Koordinatorin für Wissenschaft und Bildung tätig, ein Aufgabenbereich, der ihren Stärken und Interessen voll entsprach und den fair-fish ihr nur nebst anderen Aufgaben hatte bieten können. Hin und wieder standen  wir noch im Austausch mit ihr, das letzte Mal Mitte Dezember, während sie in Rom an einem Kongress teilnahm. Wir sind traurig über den Verlust einer kompetenten und engagierten Kollegin.

zurück zur Übersicht

 

 



Wängistrasse 29    8355 Aadorf