EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  SHOP   -  BLOG

Was heisst ASC?

asc_pic.jpg
So sehen Zuchtfische auf der ASC-Website aus.
 

ASC: wie MSC vom WWF gefördert

ASC heisst zu deutsch etwa «Fischzucht-Verantwortungsrat». Nicht von ungefähr lehnt sich der Name an jenen des MSC an. Der WWF hätte es gern gesehen, wenn sein Kind MSC sich auch der Zertifizierung von Aquakulturen angenommen hätte, ähnlich wie das konkurrierende Label FOS. Der MSC bzw. die von ihm bereits zertifizierten Fischereien lehnten das jedoch ab.

Darum setzte sich der WWF zum Ziel, parallel zum MSC eine Organisation für die Zertifizierung von Aquakulturen aufzubauen. Hierfür lancierte er breit angelegte, von ihm koordinierte «Aquaculture Dialogues» . Vertreter/innen von Praxis, Wissenschaft und Umweltschutz entwickelten in diesem Rahmen ab 2004 Richtlinien für eine «verantwortungsvolle Zucht» von zwölf Wassertierarten. Die ersten vier dieser Standards wurden 2011 an den ASC übergeben.

Die breite Abstützung ist eine Stärke des WWF, wie schon beim MSC und andern Zertifizierungsprojekten. Sie hat leider eine Kehrseite: Die Standards sollen eine möglichst grosse Menge der Produktion verbessern. Dafür werden weitergehende Zielsetzungen preisgegeben. Kein Ziel des ASC ist der Tierschutz, also die Förderung des Wohles der Zuchtfische. Und das Problem, dass die Fütterung der Zuchtfische zur Leerfischung der Meere beiträgt, wird vom ASC ebenfalls nicht gelöst. Beides gilt freilich auch für den Aquakultur-Standard von FOS.

asc.gif

 

Ökologie ohne Fischwohl

An den «Aquaculture Dialogues» konnten alle interessierten Kreise teilnehmen. fair-fish versuchte, auf die Entwicklung der ASC-Standards Einfluss zu nehmen. Wir machten Vorschläge für mehr Tierwohl und geringen Einsatz von Fischmehl:
• Kritik an ASC-Forelle
• Kritik an ASC-Lachs
• Kritik an ASC-Tilapia
• Kritik an ASC-Pangasius
• deutsche Kurzfassung Kritik an ASC-Tilapia:
fair-fish-info 25 (Seite 4)

Der Einsatz von fair-fish bewirkte leider keine Verbesserungen. Die ASC-Standards bringen unterm Strich nicht mehr als das was FOS in der Aquakultur schon bewegt – nur mit erheblich viel mehr Aufwand und Kosten. Die Erfahrung mit dem umständlichen, teuren MSC wiederholt sich. Auch ASC wird nur dank steter Propaganda des grossen WWF Bedeutung erlangen.



Verein fair-fish     Zentralstrasse 156    8003 Zürich    0041 43 333 10 62