EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  SHOP   -  BLOG

Letzte Aktualisierung am .

Wissenschaft auf dem Meer – machst Du mit?

Die italienische NGO «Accademia Leviatano» betreibt wissenschaftliche Beobachtung von Meeressäugern im Mittelmeer, im Rahmen eines internationalen Netzwerks. Ziel ist es, die hauptsächlichen Gefahrenquellen für Meeressäuger zu erfassen, wie Schiffsverkehr, Plastik usw. Freiwillige arbeiten mit.

Die Beobachtung erfolgt entlang fixer Schifffahrtsrouten, an Bord von Fähren. Jeder Einsatz dauert 1-3 Tage, je nach Route:
– Civitavecchia-Barcelona (3 Tage)
– Ancona-Patras (3 Tage)
– Livorno-Livorno (1-2 Tage)

Gesucht werden Freiwillige, die sich für die wissenschaftliche Beobachtung ausbilden lassen und mitarbeiten wollen (kein Ökotourismus!). Die Ausbildung erfolgt während der Einsätze auf der Fähre und umfasst Meeresbeobachtung, Datenerhebung, GPS-Nutzung, usw. Das Programm basiert auf einer Zusammenarbeit mit mehreren Universitäten. Auf Wunsch wird eine Bestätigung des Einsatzes abgegeben.
Ein kurzer youtube-Film gibt einen Eindruck von der Arbeit:

Die Teilnahme ist kostenlos, mit Ausnahme eines Jahresbeitrags von 25 Euro nach der ersten Probefahrt. Nur die Anreise zum jeweiligen Hafen zahlen die Freiwilligen  selber.

Voraussetzungen: Italienisch oder Englisch, Vorkenntnisse aus Studium oder Hobby, Ernsthaftigkeit und Engagement.

Interessieret melden sich bitte – unter Bezug auf fair-fish – direkt bei:
Accademia Leviatano

 

Mehr infos auf Italienisch:             Facebook-Seite                    Website

Pingbacks

Pingbacks sind aktiviert.

Trackbacks

Trackback-URL

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken



Zentralstrasse 156    8003 Zürich    0041 43 333 10 62